Neue Datenschutzverordnung (DSVGO) tritt am 25. Mai in Kraft.

Die DSGVO regelt ab dem 25. Mai 2018 den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten – einheitlich und europaweit. Die Datenschutzgrundverordnung vereinheitlicht das Datenschutzrecht innerhalb der EU, da bisher überall verschiedene Datenschutzgesetze und damit unterschiedliche Standards gelten. Unternehmer können also zukünftig darauf vertrauen, dass innerhalb der EU ein (überwiegend) einheitliches Datenschutzrecht gilt. Die DSGVO betrifft dabei wirklich JEDES Unternehmen, das im Internet aktiv ist: Nutzer-Tracking, Kundendaten, Newsletter, Werbung auf Facebook, Angaben zum Datenschutz, vieles ändert sich durch die Neuregelungen.

Als eRecht24 Agentur-Partner unterstützen wir Sie bei der Umsetzung einer korrekten Datenschutzerklärung nach DSGVO und beantworten gern Ihre weiteren Fragen zum Thema. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Den kompletten Gesetzestext finden Sie hier:
https://dsgvo-gesetz.de/